Berufliche Oberschule (FOS/BOS)

Unter dem Dach der Beruflichen Oberschule sind die Schularten Fachoberschule (FOS) und Berufsoberschule (BOS) vereinigt.

Die Berufliche Oberschule baut auf einem mittleren Schulabschluss auf und vermittelt

  • Allgemeinbildung,
  • Fachtheorie und
  • fachpraktische Bildung unter Einbeziehung berufspraktischer Erfahrungen.

Nach oben

Zielsetzung

Die Berufliche Oberschule bereitet auf ein Studium vor.

Folgende Abschlüsse können erworben werden:

Nach oben

Zielgruppe

Die Berufliche Oberschule ist die richtige Wahl für Bewerberinnen und Bewerber

  • mit dem Abschluss der Realschule, Wirtschaftsschule, Hauptschule (M-Zug) oder 10. Klasse des Gymnasiums, und/oder
  • mit einer Berufsausbildung bzw. mehrjährigen Berufserfahrung.

Die Interessenten müssen in den für ein späteres Studium besonders wichtigen Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik insgesamt zumindest befriedigende Vorkenntnisse mitbringen und Spaß am Lernen haben.

Erwartet werden – neben einer hohen Lernmotivation – Ausdauer und die Bereitschaft, gemeinsam mit anderen zu arbeiten.

Nach oben

Wichtige Infos

Löschung Zugangsdaten

Zum Schuljahresende (29.07.2014) werden die Zugangsdaten für alle...

[mehr]

Hier sind alle grundständigen Studiengänge sowie konsekutiven Master an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland aufgeführt. Die Informationen werden fortlaufend aktualisiert und regelmäßig von den zuständigen Bildungsministerien der Länder überprüft.