Nach oben

08.03.2013

fpa 2013 in Prag (Tschechische Republik)

In diesem Jahr findet das fachpraktische Auslandspraktikum in Prag für Schüler der 11. Klassen der Fachoberschule ab dem 09.03.2013 statt. Unsere Schüler verbringen ein dreiwöchiges Auslandspraktikum bei Gastfamilien in Prag und lernen dort tschechische Betriebe kennen.

Ein ausführliches Reisetagebuch mit den wesentlichen Highlights des Tages finden Sie hier.

Nach oben

01.03.2013

Wintersporttag 2013







Der Wintersporttag fand am ersten Samstag im März (!!!) bei herrlichen äußeren Bedingungen an den Klausenliften (Snowboard und Ski) und am Seehaus (Rodeln, wo ist nochmal das Seehaus liebe FOS 12 S Schülerinnen?) statt.

Die Schlittenfahrer konnten sich über eine wunderbare Schneelandschaft freuen, mitten im Fichtelgebirge (gefühlt war es in den Hochalpen). Über dreißig SchülerInnen nahmen das Abenteuer auf sich und wanderten mehrmals die Rodelstrecke zum Seehaus hinauf und sausten dann gekonnt wieder hinab.

Vielen Dank an die Kollegen Doc Lehner und Herrn Brill (+ Oskar), die als Streckenposten wie immer alles unter Kontrolle hatten.

Die Snowboard- und SkifahrerInnen waren auch glücklich über den Pistenzustand und das tolle Wetter. SBB (Snowboardbunny) Frau Brand (ehemals Wallukat), Herr Schäfer und Herr Kölbel waren von der regen Teilnahme (fast 40 SchülerInnen) an diesem Tag positiv angetan.

Der obligatorische Einkehrschwung durfte dann natürlich auch nicht fehlen und so war der gesamte Wintersporttag 2013 ein voller Erfolg.

Vielen Dank an alle TeilnehmerInnen!

Nach oben

22.02.2013

fpA 2013 in Cork (Irland)

In diesem Jahr findet das fachpraktische Auslandspraktikum in Cork (Irland) für Schüler der 11. Klassen der Fachoberschule vom 23.02. bis 09.03.2013 statt.

Mit dabei sind acht Schüler aus den Ausbildungsrichtungen Gestalltung, Wirtschaft und Sozialkunde unter der Leitung von StR Christian Häfner.

Ein ausführliches Reisetagebuch mit den wesentlichen Highlights des Tages finden Sie hier.

Nach oben

04.02.2013

Basketballturnier 2013

FOS 13 ST
FOS 12 Tb
FOS 12 Wb

Beim diesjährigen Basketballturnier (05.02.2013) im Superdome „Dreifachturnhalle“ waren diesmal nur sechs Mannschaften am Start.

Die Lehrermannschaft hatte sich diesmal sehr viel vorgenommen, doch wurden sie in den Gruppenspielen schon eines Besseren belehrt. In ihrem ersten Turnierspiel wurden die Spieler um ihren „Guard“ Bernd Kilchert mit 21:0 von dem späteren Finalisten 12 Fos Tb deklassiert. Damit war klar, dass die Lehrermannschaft diesmal keine Chance auf das Erreichen des Halbfinals hatte.

In der Gruppe A setzten sich die Mannschaften der Klassen 13 Fos S/T und 12 Fos Wb durch.

In den beiden Halbfinalspielen wurden die 12 Fos Wb und die 12 Fos Tb ihren Favoritenrollen gerecht.

Das Finale gewann die 12 Fos Wb relativ klar mit 12:4 und konnte den Pokal aus den Händen von Herrn Kilchert in Empfang nehmen.

 

Herzlichen Glückwunsch!

18.12.2012

Volleyballturnier 2012

Siegermannschaft "Die Letzten"

Die Dreifachturnhalle des Schulzentrums Ost war am 19.12.2012 Austragungsort des traditionellen Volleyballturniers der FOS/BOS.

Die Mannschaften mussten mit mindestens zwei Spielerinnen auf dem Platz antreten. Dadurch war gewohnheitsgemäß der Zuschauerzuspruch sehr hoch und die KlassenkameradInnen feuerten ihre Teams lautstark und mit schön gestalteten Plakaten eindrucksvoll ein.

Die Lehrermannschaft war sogar mit drei Kolleginnen bestückt. Tanja Odenwald, Manuela Brand (Wallukat) und Sarah Weinzierl. Die Frauenriege fügte sich ohne Probleme ins restliche Kollektiv ein. Nur sehr unglücklich verloren sie das Halbfinale gegen die Überraschungsmannschaft BOS 12 S und mussten sich mit dem kleinen Finale zufrieden geben.

Der selbsterklärte Turnierfavorit „Die Letzten“ zogen ihren Plan bis zum Ende durch und setzten sich unter 15 Mannschaften souverän durch. Mit welchem Einsatz das Team bei der Sache war, zeigt die Tatsache, dass „Die Letzten“ eine mehrwöchige Vorbereitungszeit freiwillig in Kauf nahmen, um ihr Ziel Turniersieg zu erreichen. (Sorry Thomas, leider kam es nicht zu einem Duell mit den Lehrern).

Herzlichen Glückwusch!

Nach oben

19.11.2012

Hallenfußballturnier 2012

Schauplatz des diesjährigen Fußballturniers war traditionell die Dreifachturnhalle des Schulzentrums Ost.

Am 20.11.2012 trafen sich 15 (!!!) Mannschaften, um den Titel des Hallenfußballschulmeisters auszuspielen.

Das fußballerische Niveau war diesmal nicht so hoch wie in den vergangenen Jahren.

Die Lehrermannschaft schied bereits im Viertelfinale sehr unglücklich aus. Beim entscheidenden Siebenmeter versagten dem Routinier Bernd Kilchert die Nerven und der Ball kullerte am linken Pfosten vorbei ins Aus. Obwohl mit Doppelblocktaktik angetreten, war die mentale Verfassung der gesamten Mannschaft nicht finalreif. Auch heuer wurde die Mannschaft mit den Lehramtsstudenten Max Hildner und Sebastian Dörner verstärkt, so dass die erfahrenen Kräfte (Dr. Götz, Kilchert, Trux, Schäfer, Weiß, Häfner) keine langen Laufwege in Kauf nehmen mussten. Herr Klier (Torhüter) und Frau Pelka fügten sich problemlos in das Lehrerkollektiv ein.

In den Halbfinalpaarungen gab es interessante Duelle zwischen der 11Ta vs.11 Wa und der 12Sb/Sc vs. 12 Fos Wb zu verfolgen. Der Geheimfavorit 11Wa (2:1) setzte sich ebenso durch, wie die 12 Fos Wb (2:0).

Das Finale war dann allerdings eine klare Angelegenheit für die 12 Fos Wb. Diese Klasse stellte auch den besten Torhüter des Turniers: Viktor Domme. Damit wurde die Erfolgsgeschichte der BOS, die jahrelang das Turnier gewann, beendet.

Herzliche Glückwünsche an die Fos 12 Wb.

Die offizielle Siegerehrung findet auf der Weihnachtsparty der Fos/Bos am 20. Dezember statt.

R. Brich

Nach oben

„Das Herz im Kopf haben“

OStD Vietze
OStR Maier
Lehrerinnenchor
Pfr. Guggemos
StD Dr. Götz
Agape im Gemeindezentrum

Zu Beginn des Schuljahres 2012/13 feierte die Schulgemeinschaft ihren ökumenischen Anfangsgottesdienst.

Traditionell versammelten sich Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern und der Schulleitung in der Kirche von St. Benedikt im Bayreuther Stadtteil Grunau.

Nach einem einstimmenden Orgelspiel von Herrn Hubert richtete Herr OStD Vietze nachdenkliche und aufbauende Worte an die versammelten Schülerinnen und Schüler. Anschließend veranschaulichte Herr OStR Maier anhand eines mitgebrachten Salatkopfes das Thema des Gottesdienstes: „Das Herz im Kopf haben“. Ausgewählte Texte aus „Der kleine Prinz“ und Lieder vertieften diesen Gedanken.

Besonders begeisterte der spontane Lehrerinnenchor (StRin Backenstoß, StRin Landmann und StRin Wallukat) mit „At your side“, begleitet von Herrn Hubert (Keyboard) und Herrn StD Schimmel (Gitarre).

In seiner Ansprache ging Herr Pfr. Guggemos auf die Salbung Davids zum König ein, denn „der Mensch sieht, was vor den Augen ist, der Herr aber sieht das Herz“ (1 Sam 7). Er bestärkte die versammelte Schulgemeinschaft, mehr „von Herzen“ zu machen, nicht nur den Beruf, sondern das ganze Leben danach auszurichten und merkte an:

„Wie gut wäre es für unser Land, wenn mehr Menschen mit dem Herzen denken würden.“

Herr StD Dr. Götz brachte gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern die Bitten für dieses Schuljahr vor Gott.

Das Vater unser und der Segen beschlossen diesen stimmungsvollen Gottesdienst.

Bei der anschließenden Agape im Gemeindezentrum von St. Benedikt konnte man noch bei bestem Wetter miteinander ins Gespräch kommen und den Tag ausklingen lassen.

 

P. Kuznik

Nach oben

Wichtige Infos

Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2019/2020

Im Zeitraum 18.02. bis 01.03.2019 können Sie sich an der Schule für...

[mehr]

Unterrichtsausfall bei ungünstigen Witterungsbedingungen

Ungünstige Witterungsbedingungen, insbesondere winterliche...

[mehr]